Politikersprech

Nach nahezu jedem Wahltag kann man irgendwo folgenden Dialog vernehmen oder lesen:

„Wie erklären Sie die hohen Verluste Ihrer Partei?“
„Es ist uns leider nicht gelungen, den Wählern unsere Argumente zu verdeutlichen/unsere Standpunkte darzulegen/unsere Ansichten rüberzubringen/etc.“

Natürlich will niemand auch nur andeuten, daß die Wähler vielleicht zu doof gewesen sein könnten, die Politiker zu verstehen. Daher macht man das Ganze zu einem angeblichen Kommunikationsproblem.

Die andere Möglichkeit, daß die Wähler sehr wohl verstanden haben, und gerade deswegen die Partei abgestraft haben, wird jedoch nie erwähnt. Das wäre wohl allzu peinlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s