Gute Bildung ist teuer. Aber das muß sie uns wert sein.

Auf meiner Stellensuche stieß ich auf die Strothoff International School in Dreieich, südlich von Frankfurt am Main. Ich verstehe zwar nicht, wieso sie sich als bilingual bezeichnen, wenn sie ausschließlich auf englisch unterrichten. Aber eigentlich ist diese Schule doch ein Traum. Wer wünscht sich nicht für seine oder andere Kinder solche hervorragenden Bedingungen, solch eine Ausstattung, solch ein Konzept?

Schade nur, daß diese Privatschule nicht jedem Kind offensteht. Sondern natürlich nur denjenigen, deren Eltern sich so etwas leisten können. Wieso können staatliche Schulen nicht auch so toll sein? Klar, weil sie kein Geld haben.

Vielleicht sollte man sich im Bildungsbereich mal ein Beispiel an OLPC nehmen. Die Organisation One Laptop per Child hat sich das ehrgeizige Ziel gesteckt, Kinder in aller Welt mit einem Laptop auszustatten – weil Zugang zu Informationen und Vernetzung die Basis für bessere Bildung legen.

Wie aber soll das finanziert werden? Die Idee ist ganz einfach: Jeder, der einen solchen Laptop für ein Kind kauft, subventioniert einen zweiten für ein anderes Kind. Ginge das nicht auch mit Schulplätzen?

Dieses Modell würde auch die Spaltung der Gesellschaft verhindern, die dadurch droht, daß Eltern, die es sich leisten können, ihre Kinder auf Schulen schicken, die sich andere Eltern nicht leisten können. Auch mit dem Gedanken, ihre Kinder vor Kindern aus „Problemfamilien“ zu schützen. Dabei trägt das nur zu einer Ghettoisierung bei. Genau wie getrennter Religionsunterricht, nur findet die Trennung nicht nach Religion, sondern nach Familieneinkommen statt.

Ich finde die Idee von (konfessionslosen und ideologiefreien) Privatschulen prima. Noch besser fände ich allerdings, wenn alle Kinder das Recht hätten, unabhängig vom Einkommen ihrer Eltern solche Schulen zu besuchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s