Es war einmal 2011, in einem aufgeklärten Land…

Wahrsager-Urteil des Bundesgerichtshofs: Preis des Übersinnlichen – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Panorama.

Man muss es mehrmals lesen, um es in all seiner Abgründigkeit zu verstehen:

Honorarverträge von Wahrsagern und Kartenlegern können nach Ansicht des BGH jedoch sittenwidrig und nichtig sein, wenn sie mit Kunden in „schwierigen Lebenssituationen“ oder psychisch labilen oder leichtgläubigen, unerfahrenen Menschen abgeschlossen wurden.

Da drängt sich die Frage auf, ob Menschen, die sich weder in „schwierigen Lebenssituationen“ befinden, noch psychisch labil, leichtgläubig oder unerfahren sind, überhaupt zur Kundschaft von Wahrsagern und Kartenlegern gehören.

Was wiederum bedeuten würde, dass die allermeisten Honorarverträge dieser Esoteriker sittenwidrig und nichtig sein dürften. Schlechte Zeiten für den im Artikel erwähnten Tarotverband brechen an – auch wenn er noch so sehr auf die „Qualität“ seiner Mitglieder achten will.

Nebenbei bemerkt: Die genannte Kartenlegerin scheint ebenso leichtgläubig wie ihre Kundschaft zu sein, wenn sie ihre vermeintlichen Fähigkeiten vor allem aus den Rückmeldungen der Kunden ableitet.

Advertisements

2 Gedanken zu “Es war einmal 2011, in einem aufgeklärten Land…

    1. Wenn ich als Nichtjurist das Urteil, wie es in dem genannten Artikel beschrieben wurde, einigermaßen verstanden habe, war das sowieso kein generelles Urteil, sondern läuft darauf hinaus, dass der jeweilige Einzelfall betrachtet werden soll.

      Kann ich also Weltuntergangsgläubige zu Verträgen überreden, in denen sie mir Ende November 2012 ihr ganzes Vermögen überschreiben, dann ist das rechtlich wohl nicht zu beanstanden. Solange ich diese Leute nicht ausnutze, habe ich auch das Recht, „Verträge außerhalb der ’naturwissenschaftlichen Vernunft‘ zu schließen“, wie es der Anwalt der Kartenlegerin formulierte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s